mit diesem  Thema:

 

Bedingungsloses Grundeinkommen in Deutschland (BGE) und Frankreich – zur aktuellen Diskussion

 

Das BGE erhält jeder, ob jung oder alt, in Arbeit oder arbeitslos, reich oder arm. Arbeit als geachtete, honorierte Leistung für die Gesellschaft bestimmt nicht mehr weitgehend den wirtschaftlichen und sozialen Status des Bürgers. Erstrebenswert und bezahlbar? Warum nur sprechen sich zunehmend Manager und Unternehmer für das BGE ohne Gegenleistung aus? Ist der Sozialstaat am Ende?

 

Moderation: Dr. Klaus Robert Kabelitz